Aktuelles

DStV: Neuerungen bei der elektronischen Übermittlung von Steuererklärungen

DStV: Neuerungen bei der elektronischen Übermittlung von Steuererklärungen

20.11.2017

Steuererklärungen werden heute vielfach elektronisch übermittelt. Für Unternehmenssteuererklärungen ist dies bereits seit 2011 verpflichtend. Der Deutsche Steuerberaterverband (DStV) weist auf technische Neuerungen bei den Übermittlungswegen sowie auf eine neue Freizeichnungsmöglichkeit hin.
Mehr zum Thema 'Elektronische Steuererklärung'...
Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'...
Mehr zum Thema 'Abgabenordnung'...
Mehr zum Thema 'Arbeitnehmerbesteuerung'...
 
Internationaler Datenaustausch: Austausch von Steuerdaten läuft noch nicht rund

Internationaler Datenaustausch: Austausch von Steuerdaten läuft noch nicht rund

20.11.2017

Die USA beteiligen sich nach Angaben der OECD und des BMF nicht im zugesagten Umfang am internationalen Austausch von Steuerdaten. Das berichtet die "Wirtschaftswoche". 
Mehr zum Thema 'Informationsaustausch'...
Mehr zum Thema 'Automatischer Informationsaustausch'...
 
Jamaika-Verhandlungen: Szenarien nach dem Scheitern der Sondierungsgespräche

Jamaika-Verhandlungen: Szenarien nach dem Scheitern der Sondierungsgespräche

20.11.2017

Ob in der nächsten Legislaturperiode der Solidaritätszuschlag abgebaut wird und Familien steuerlich stärker entlastet werden, bleibt für längere Zeit ungewiss, da die FDP die Jamaika-Sondierungen am späten Sonntagabend abgebrochen hat.
Mehr zum Thema 'Steuerpolitik'...
Mehr zum Thema 'Bundestagswahl'...
 
Praxis-Tipp: Pauschale Bonuszahlungen einer gesetzlichen Krankenkasse

Praxis-Tipp: Pauschale Bonuszahlungen einer gesetzlichen Krankenkasse

20.11.2017

Erstattungen einer gesetzlichen Krankenkasse im Rahmen eines Bonusprogramms, für vom Steuerpflichtigen getragene Kosten für Gesundheitsmaßnahmen, sind nicht mit den als Sonderausgaben abziehbaren Krankenversicherungsbeiträgen zu verrechnen.
Mehr zum Thema 'Bonusprogramm'...
Mehr zum Thema 'Krankenkasse'...
Mehr zum Thema 'Sonderausgaben'...
Mehr zum Thema 'Krankenversicherung'...
Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'...
Mehr zum Thema 'Arbeitnehmerbesteuerung'...
 
BMF: Lohnsteuerliche Folgen der Überlassung von E-Bikes an Arbeitnehmer in Lea­sing­fäl­len

BMF: Lohnsteuerliche Folgen der Überlassung von E-Bikes an Arbeitnehmer in Lea­sing­fäl­len

20.11.2017

Das BMF hat Stellung bezogen, welche lohnsteuerlichen Konsequenzen die Überlassung von Elektrofahrrädern an Arbeitnehmer in Leasingfällen mit sich bingen.
Mehr zum Thema 'E-Bike'...
Mehr zum Thema 'Lohnsteuer'...
Mehr zum Thema 'Leasing'...
Mehr zum Thema 'BMF-Schreiben'...
 
BFH Kommentierung: Nachträgliche Anschaffungskosten bei Gesellschaftereinlagen "in letzter Minute"

BFH Kommentierung: Nachträgliche Anschaffungskosten bei Gesellschaftereinlagen "in letzter Minute"

17.11.2017

Beitrittsaufforderung an das BMF zu der Frage, ob Zuzahlungen, die der Gesellschafter in das Eigenkapital leistet und die als Kapitalrücklage auszuweisen sind, in jedem Fall zu nachträglichen Anschaffungskosten führen.
Mehr zum Thema 'Anschaffungskosten'...
Mehr zum Thema 'Zuzahlung'...
Mehr zum Thema 'Gesellschafter'...
Mehr zum Thema 'Eigenkapital'...
Mehr zum Thema 'Veräußerungsverlust'...
Mehr zum Thema 'Kapitalgesellschaft'...
 
BMF: Merkblatt zur Steuerklassenwahl 2018

BMF: Merkblatt zur Steuerklassenwahl 2018

17.11.2017

Das BMF hat ein Merkblatt zur Steuerklassenwahl 2018 bei Ehe­gat­ten oder Le­ben­s­part­nern, die bei­de Ar­beit­neh­mer sind, herausgegeben.
Mehr zum Thema 'Steuerklassenwahl'...
Mehr zum Thema 'Steuerklasse'...
Mehr zum Thema 'Ehegatte'...
Mehr zum Thema 'Lebenspartner'...
Mehr zum Thema 'Bundesministerium der Finanzen (BMF)'...
 
BMF: Rechnungen über Kleinbeträge

BMF: Rechnungen über Kleinbeträge

17.11.2017

Mit dem Zweiten Bürokratieentlastungsgesetzes wurde die Grenze des § 33 UStDV für Kleinbetragsrechnungen von 150 EUR auf 250 EUR erhöht. Das BMF gibt nun entsprechend eine Änderung des UStAE bekannt.
Mehr zum Thema 'Kleinbetragsrechnung'...
Mehr zum Thema 'Rechnung'...
Mehr zum Thema 'BMF-Schreiben'...
Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'...
 
FG Köln: Rechnungszinsfuß von 6 % für Pensionsrückstellungen verfassungswidrig?

FG Köln: Rechnungszinsfuß von 6 % für Pensionsrückstellungen verfassungswidrig?

17.11.2017

Das FG Köln hält den Rechnungszinsfuß von 6 % zur Ermittlung von Pensionsrückstellungen in § 6a EStG im Jahr 2015 für verfassungswidrig. Es hat deshalb beschlossen, eine Entscheidung des BVerfG einzuholen.
Mehr zum Thema 'Pensionsrückstellung'...
Mehr zum Thema 'Verfassungswidrigkeit'...
Mehr zum Thema 'Bundesverfassungsgericht'...
Mehr zum Thema 'Finanzgericht'...
 
Jahreswechsel 2017/2018: Umsatzsteuer 2018: Wichtige Änderungen im Überblick

Jahreswechsel 2017/2018: Umsatzsteuer 2018: Wichtige Änderungen im Überblick

16.11.2017

Nachfolgend geben wir einen Überblick über die wichtigsten umsatzsteuerrechtlichen Änderungen zum Jahreswechsel 2017/2018 und Themen, die im Laufe des Jahres 2018 zu beachten sind.
Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'...
Mehr zum Thema 'Steueränderungen'...
Mehr zum Thema 'Rechnung'...
Mehr zum Thema 'Mehrwertsteuerreform'...
Mehr zum Thema 'Vorsteuerabzug'...
Mehr zum Thema 'Organschaft'...
Mehr zum Thema 'Reverse-Charge-Verfahren'...
Mehr zum Thema 'Innergemeinschaftliche Lieferung'...
Mehr zum Thema 'Reihengeschäft'...
 
BFH-Überblick: Alle am 15.11.2017 veröffentlichten Entscheidungen

BFH-Überblick: Alle am 15.11.2017 veröffentlichten Entscheidungen

16.11.2017

Am 15.11.2017 hat der BFH eine Entscheidung zur Veröffentlichung freigegeben.
Mehr zum Thema 'Bundesfinanzhof (BFH)'...
Mehr zum Thema 'BFH-Urteile'...
 
FG Baden-Württemberg: Aufwendungen für eine Liposuktion

FG Baden-Württemberg: Aufwendungen für eine Liposuktion

16.11.2017

Das FG Baden-Württemberg hat entschieden, dass bei den Aufwendungen für eine Liposuktion kein Abzug als außergewöhnliche Belastung infrage kommt. 
Mehr zum Thema 'Alternative Heilmethoden'...
Mehr zum Thema 'Außergewöhnliche Belastung'...
Mehr zum Thema 'Finanzgericht'...
 
FG Münster: Wann ein schlichter Änderungsantrag zulässig ist

FG Münster: Wann ein schlichter Änderungsantrag zulässig ist

16.11.2017

Ein Antrag auf schlichte Änderung kann eine Alternative zum Einspruchsverfahren sein. Doch wann ist ein schlichter Änderungsantrag zulässig, wenn bereits eine Einspruchsentscheidung ergangen ist?
Mehr zum Thema 'Änderung'...
Mehr zum Thema 'Antrag'...
Mehr zum Thema 'Einspruchsverfahren'...
Mehr zum Thema 'Finanzgericht'...
 
BMF Kommentierung: Anschaffungsnahe Herstellungskosten bei Gebäuden

BMF Kommentierung: Anschaffungsnahe Herstellungskosten bei Gebäuden

16.11.2017

Der BFH hat in 3 Urteilen über die steuerliche Behandlung der sog. anschaffungsnahen Herstellungskosten entschieden. Die Finanzverwaltung folgt der Rechtsprechung, billigt zugleich aber eine Übergangsregelung zu.
Mehr zum Thema 'Gebäude'...
Mehr zum Thema 'Herstellungskosten'...
Mehr zum Thema 'Schönheitsreparaturen'...
Mehr zum Thema 'BMF-Schreiben'...
 
Praxis-Tipp: Haushaltsersparnis bei Beibehaltung des bisherigen Hausstandes

Praxis-Tipp: Haushaltsersparnis bei Beibehaltung des bisherigen Hausstandes

16.11.2017

Bei der Berechnung der Unterbringungskosten in einem Pflegeheim ist eine Haushaltsersparnis zu berücksichtigen, wenn die Auflösung des bisherigen Hausstandes zumutbar ist, weil mit einer Rückkehr in den Haushalt endgültig nicht mehr zu rechnen ist.
Mehr zum Thema 'Außergewöhnliche Belastung'...
Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'...
Mehr zum Thema 'Pflegeheim'...
 
OFD Kommentierung: Bemessungsgrundlage für die Pauschalsteuer bei Veranstaltungen

OFD Kommentierung: Bemessungsgrundlage für die Pauschalsteuer bei Veranstaltungen

15.11.2017

Unternehmen bieten häufig Veranstaltungen für ihre Geschäftspartner bzw. Mitarbeiter an. Hinsichtlich der Vorteile, die den Eingeladenen aus diesen Veranstaltungen entstehen, können die Unternehmen die Pauschalversteuerung nach § 37b EStG wählen.
Mehr zum Thema 'Pauschalsteuer'...
Mehr zum Thema 'Incentive'...
Mehr zum Thema 'Betriebsveranstaltung'...
Mehr zum Thema 'Geschenk'...
 
BverfG: Mündliche Verhandlung zur Verfassungsmäßigkeit der Grundsteuer

BverfG: Mündliche Verhandlung zur Verfassungsmäßigkeit der Grundsteuer

15.11.2017

Am 16.1.2018 wird der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts über 3 Richtervorlagen des BFH sowie über 2 Verfassungsbeschwerden zur Verfassungsmäßigkeit der Einheitsbewertung für die Bemessung der Grundsteuer verhandeln.
Mehr zum Thema 'Grundsteuer'...
 
BMF Kommentierung: Grenzüberschreitende Überlassung von Software und Datenbanken

BMF Kommentierung: Grenzüberschreitende Überlassung von Software und Datenbanken

15.11.2017

Das BMF stellt mit Schreiben vom 27.10.2017 dar, wie die Regeln zur beschränkten Steuerpflicht und zum Steuerabzug nach § 50a EStG auf die grenzüberschreitende Überlassung von Software und Datenbanken anzuwenden sind. Die Aussagen im Kurzüberblick.
Mehr zum Thema 'Steuerpflicht'...
Mehr zum Thema 'Steuerabzug'...
Mehr zum Thema 'Software'...
Mehr zum Thema 'Datenbank'...
 
Praxis-Tipp: Private Immobiliengeschäfte bei Nutzung zu eigenen Wohnzwecken

Praxis-Tipp: Private Immobiliengeschäfte bei Nutzung zu eigenen Wohnzwecken

14.11.2017

Die Veräußerung eines Grundstücks innerhalb der Spekulationsfrist muss versteuert werden. Doch es gibt es Ausnahmen von der Veräußerungsgewinnbesteuerung.
Mehr zum Thema 'Immobilien'...
Mehr zum Thema 'Veräußerung'...
Mehr zum Thema 'Spekulationsfrist'...
 
OLG Frankfurt: Bewährungsstrafe für Ausspähen der NRW-Steuerfahndung

OLG Frankfurt: Bewährungsstrafe für Ausspähen der NRW-Steuerfahndung

14.11.2017

Manchmal lohnt es sich auch für Spione, mit offenen Karten zu spielen. Der Spionageprozess gegen einen 54 Jahre alten Schweizer vor dem Oberlandesgericht Frankfurt endete am Donnerstag mit einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und 10 Monaten für den Angeklagten. 
Mehr zum Thema 'Steuerfahndung'...
Mehr zum Thema 'Spionage'...
Mehr zum Thema 'Schweiz'...
Diplom-Betriebswirt
Andreas Purschke
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Diplom-Kaufmann
Dr. Stephen Dunker
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Diplom-Betriebswirt (FH)
Jens Weitzel
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater