Aktuelles

FG Baden-Württemberg: Vergütung für nebenberuflich tätige Fahrer einer gemeinnützigen Einrichtung

FG Baden-Württemberg: Vergütung für nebenberuflich tätige Fahrer einer gemeinnützigen Einrichtung

20.04.2018

Das FG Baden-Württemberg hat entschieden, dass die Vergütung für nebenberuflich tätige Fahrer einer gemeinnützigen Einrichtung im Bereich der Altenhilfe steuerfrei sein kann.
Mehr zum Thema 'Lohnsteuer'...
Mehr zum Thema 'Nebenberufliche Tätigkeit'...
Mehr zum Thema 'Steuerfreiheit'...
 
BFH Kommentierung: Keine Verlängerung des Kindergeldanspruchs wegen Dienst im Katastrophenschutz

BFH Kommentierung: Keine Verlängerung des Kindergeldanspruchs wegen Dienst im Katastrophenschutz

20.04.2018

Der Dienst im Katastrophenschutz (Freiwillige Feuerwehr) unter Befreiung vom Wehrdienst führt nicht zur Verlängerung der kindergeldrechtlichen Berücksichtigung über das 25. Lebensjahr hinaus.
Mehr zum Thema 'Kindergeld'...
Mehr zum Thema 'Anspruch'...
Mehr zum Thema 'Wehrdienst'...
Mehr zum Thema 'Berufsausbildung'...
 
BMF: Elektronische Formulare zur Körperschaftsteuererklärung 2017 erst ab Ende Juli

BMF: Elektronische Formulare zur Körperschaftsteuererklärung 2017 erst ab Ende Juli

20.04.2018

Die Finanzverwaltung kann die elektronischen Formulare für die Körperschaftsteuererklärung 2017 erst Ende Juli (lt. Elster-Portal am 24.7.2018) zur Verfügung stellen. Da die reguläre Abgabefrist eigentlich Ende Mai abläuft, hat das BMF eine Sonderlösung:
Mehr zum Thema 'Körperschaftsteuer'...
Mehr zum Thema 'Körperschaftsteuererklärung'...
 
Hessisches FG: Steuerzahlungen in bar sind nur eingeschränkt möglich

Hessisches FG: Steuerzahlungen in bar sind nur eingeschränkt möglich

20.04.2018

Das Hessische FG hat entschieden, dass das Finanzamt einen Steuerzahler, der seine Steuern bar zahlen möchte, an ein von ihm ermächtigtes Kreditinstitut verweisen kann, bei dem das Amt auch ein Bankkonto unterhält. 
Mehr zum Thema 'Zahlungsverkehr'...
Mehr zum Thema 'Bank'...
Mehr zum Thema 'Finanzgericht'...
 
Bayerisches LfSt: Dokumente für den Lohnsteuerjahresausgleich 2018 veröffentlicht

Bayerisches LfSt: Dokumente für den Lohnsteuerjahresausgleich 2018 veröffentlicht

20.04.2018

Das Bayerische LfSt stellt Dokumente für den Lohnsteuerjahresausgleich in der aktuellen Fassung zur Verfügung. 
Mehr zum Thema 'Lohnsteuer'...
 
BFH Überblick: Alle am 18.04.2018 veröffentlichten Entscheidungen

BFH Überblick: Alle am 18.04.2018 veröffentlichten Entscheidungen

19.04.2018

Am 18.04.2018 hat der BFH zwei Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben.
Mehr zum Thema 'Bundesfinanzhof (BFH)'...
Mehr zum Thema 'BFH-Urteile'...
 
FG Münster: Übernahme von Versicherungs-, Kammer- und Vereinsbeiträgen

FG Münster: Übernahme von Versicherungs-, Kammer- und Vereinsbeiträgen

19.04.2018

Übernimmt ein Arbeitgeber für eine angestellte Rechtsanwältin Beiträge zur Berufshaftpflichtversicherung, zur Rechtsanwaltskammer und zum Deutschen Anwaltsverein sowie die Umlage für das besondere elektronische Anwaltspostfach, führt dies zu Arbeitslohn.
Mehr zum Thema 'Rechtsanwalt'...
Mehr zum Thema 'Arbeitslohn'...
Mehr zum Thema 'Lohnsteuer'...
 
Bundestag Finanzausschuss: Steuererklärung für Grundeigentümer erwartet

Bundestag Finanzausschuss: Steuererklärung für Grundeigentümer erwartet

19.04.2018

An einer Neuregelung der Grundsteuer innerhalb der vom Bundesverfassungsgericht gesetzten Frist wird "mit Hochdruck" gearbeitet. Dies erklärten Vertreter der Bundesregierung am Mittwoch in der Sitzung des Finanzausschusses des Bundestags. 
Mehr zum Thema 'Grundsteuer'...
 
FG Münster: Herstellerrabatte für niederländische Versandapotheken

FG Münster: Herstellerrabatte für niederländische Versandapotheken

19.04.2018

Das FG Münster hat entschieden, dass Herstellerrabatte für niederländische Versandapotheken nicht die umsatzsteuerliche Bemessungsgrundlage für die inländische Krankenkasse erhöhen.
Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'...
Mehr zum Thema 'Innergemeinschaftlicher Erwerb'...
Mehr zum Thema 'Rabatt'...
Mehr zum Thema 'Apotheke'...
 
FG Kommentierung: Wenn das Finanzamt eine offenbare Unrichtigkeit übernimmt

FG Kommentierung: Wenn das Finanzamt eine offenbare Unrichtigkeit übernimmt

19.04.2018

Ist die zutreffende steuerliche Behandlung von Zahlungen an ein Versorgungswerk aus beigefügten Bescheinigungen ersichtlich, kann eine offenbare Unrichtigkeit vorliegen.
Mehr zum Thema 'Steuerbescheid'...
Mehr zum Thema 'Korrektur'...
Mehr zum Thema 'Änderung'...
Mehr zum Thema 'Fehler'...
 
BMF: BMF beantwortet weitere Einzelfragen zur Abgeltungsteuer

BMF: BMF beantwortet weitere Einzelfragen zur Abgeltungsteuer

18.04.2018

Bei der Besteuerung von Kapitalerträgen mit der Abgeltungsteuer gibt es in der Praxis komplexe Sachverhalte. Das BMF bezieht in umfangreichen Anwendungsschreiben Stellung.
Mehr zum Thema 'Abgeltungsteuer'...
Mehr zum Thema 'BMF-Schreiben'...
 
FG Münster: Erschütterung des Anscheinsbeweises bei einer Personengesellschaft

FG Münster: Erschütterung des Anscheinsbeweises bei einer Personengesellschaft

18.04.2018

Das FG Münster hat entschieden, dass der für die Privatnutzung eines im Betriebsvermögen einer Personengesellschaft gehaltenen Pkw bestehende Anscheinsbeweis durch weitere Fahrzeuge im Privatvermögen der Gesellschafter erschüttert werden kann.
Mehr zum Thema '1%-Regelung'...
Mehr zum Thema 'Kfz-Privatnutzung'...
Mehr zum Thema 'Privatnutzung'...
 
FinMin Niedersachsen: Kampf gegen Steuerhinterziehung mit InKA

FinMin Niedersachsen: Kampf gegen Steuerhinterziehung mit InKA

18.04.2018

Das FinMin Niedersachsen ist zentraler Ansprechpartner des Bundes für den automatischen internationalen Datenaustausch mit dem sog. InKA-Verfahren.
Mehr zum Thema 'Steuerhinterziehung'...
Mehr zum Thema 'Datenaustausch'...
 
BMF: Neue Abgrenzungsmerkmale zur Einordnung in Größenklassen ab 2019

BMF: Neue Abgrenzungsmerkmale zur Einordnung in Größenklassen ab 2019

18.04.2018

Das BMF hat für die Einordnung in Größenklassen gem. § 3 BpO 2000 ab 1. Januar 2019 neue Abgrenzungsmerkmale veröffentlicht.
Mehr zum Thema 'Betriebsprüfung'...
Mehr zum Thema 'BMF-Schreiben'...
 
BMF Kommentierung: Reaktion auf EuGH-Urteil zu deutscher Anti-Treaty-Shopping-Vorschrift

BMF Kommentierung: Reaktion auf EuGH-Urteil zu deutscher Anti-Treaty-Shopping-Vorschrift

17.04.2018

Mit Urteil vom 20.12.2017 hat der EuGH die Vorschrift des § 50d Abs. 3 EStG in der bis 2011 geltenden Fassung als europarechtswidrig eingestuft. Das BMF reagiert nun auf die Rechtsprechung mit Schreiben vom 4.4.2018 und äußert sich zu den Folgen. 
Mehr zum Thema 'Kapitalertrag'...
Mehr zum Thema 'EuGH'...
Mehr zum Thema 'BMF-Schreiben'...
 
FG Kommentierung: Ableitung von Vergleichspreisen für die Bedarfsbewertung

FG Kommentierung: Ableitung von Vergleichspreisen für die Bedarfsbewertung

17.04.2018

Für die Bedarfsbewertung von Wohnungseigentum ist im Vergleichswertverfahren vorrangig auf die von den Gutachterausschüssen mitgeteilten Vergleichspreise genau für den jeweiligen Stichtag abzustellen.
Mehr zum Thema 'Vergleichswertverfahren'...
Mehr zum Thema 'Bedarfsbewertung'...
Mehr zum Thema 'Gutachter'...
 
FG Kommentierung: Inhaltliche Bestimmtheit eines Steuerbescheids

FG Kommentierung: Inhaltliche Bestimmtheit eines Steuerbescheids

17.04.2018

Besteht bei der Adressierung eines Steuerbescheides eine Verwechslungsgefahr, kann der Verwaltungsakt nichtig sein. Eine Heilung ist nicht möglich.
Mehr zum Thema 'Steuerbescheid'...
Mehr zum Thema 'Verwaltungsakt'...
Mehr zum Thema 'Nichtigkeit'...
 
BFH Kommentierung: Einlage wertgeminderter Beteiligungen und Forderungen aus Gesellschafterdarlehen

BFH Kommentierung: Einlage wertgeminderter Beteiligungen und Forderungen aus Gesellschafterdarlehen

16.04.2018

Die Grundsätze zur Bewertung der Einlage wertgeminderter Beteiligungen in ein Betriebsvermögen sind entsprechend auf die Bewertung der Einlage solcher wertgeminderter Forderungen aus Gesellschafterdarlehen anzuwenden, deren Ausfall sich im Falle der weiteren Zugehörigkeit der Forderung und der korrespondierenden Beteiligung zum Privatvermögen bei der Verwirklichung eines Realisationstatbestands einkommensteuerrechtlich ausgewirkt hätte.
Mehr zum Thema 'Beteiligung'...
Mehr zum Thema 'Bewertung'...
Mehr zum Thema 'Forderung'...
Mehr zum Thema 'Betriebsvermögen'...
 
Praxis-Tipp: Nach dem 31.12.2004 abgeschlossene Lebensversicherungen

Praxis-Tipp: Nach dem 31.12.2004 abgeschlossene Lebensversicherungen

16.04.2018

Bei Verträgen, die nach dem 31.12.2004 abgeschlossen wurden, sind Erträge aus Kapital- und Lebensversicherungen nach § 20 Abs. 1 Nr. 6 EStG steuerpflichtig. Die Hälfte des Kapitalertrags bleibt aber steuerfrei, wenn der Vertrag u. a. mindestens 12 Jahre läuft. Diese Bedingung wird in 2017 erstmals erfüllt.  Im Folgenden wird erläutert, was bei der Einkommensteuererklärung zu beachten ist. 
Mehr zum Thema 'Lebensversicherung'...
Mehr zum Thema 'Kapitaleinkünfte'...
Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'...
 
BFH Kommentierung: Kein Sonderausgabenabzug für Krankheitskosten

BFH Kommentierung: Kein Sonderausgabenabzug für Krankheitskosten

16.04.2018

Trägt ein privat krankenversicherter Steuerpflichtiger seine Krankheitskosten selbst, um dadurch die Voraussetzungen für eine Beitragserstattung zu schaffen, können diese Kosten nicht von den erstatteten Beiträgen abgezogen werden.
Mehr zum Thema 'Private Krankenversicherung'...
Mehr zum Thema 'Krankenversicherung'...
Mehr zum Thema 'Sonderausgaben'...
Mehr zum Thema 'Krankheitskosten'...
Mehr zum Thema 'Vorsorgeaufwendungen'...
Mehr zum Thema 'Beitrag'...
Mehr zum Thema 'Erstattung'...
Diplom-Betriebswirt
Andreas Purschke
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Diplom-Kaufmann
Dr. Stephen Dunker
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Diplom-Betriebswirt (FH)
Jens Weitzel
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater